5 Januar 2023

Brussels Airlines startet am Flughafen Brüssel mit erster Lieferung von Neste MY Sustainable Aviation Fuel über die CEPS-Pipeline ins neue Jahr

Neste Corporation, Nachrichten, 5. Januar 2023

Foto: Brussels Airlines

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Text um eine Übersetzung der Neste Corporation Pressemitteilung handelt, die ursprünglich in englischer und finnischer Sprache am 1. Januar 2023 veröffentlicht wurde.

Lesen Sie hier die Pressemitteilung im Original: https://www.neste.com/releases-and-news/renewable-solutions/brussels-airlines-starts-new-year-first-delivery-neste-my-sustainable-aviation-fuel-brussels-airport

Brussels Airlines, die nationale Fluggesellschaft Belgiens und Teil der Lufthansa Group, hat das neue Jahr damit begonnen, dass sie als erste Fluggesellschaft eine Lieferung von Neste MY Sustainable Aviation Fuel™ am Flughafen Brüssel über das Central European Pipeline System (CEPS) der NATO erhalten hat. Über das CEPS werden Verkehrsflughäfen in ganz Mitteleuropa mit Kraftstoff versorgt und ab dem 1. Januar 2023 können diese Flughäfen auch nachhaltigen Flugzugtreibstoff (SAF) über das Pipelinesystem beziehen.

Brussels Airlines hat sich ehrgeizige Nachhaltigkeitsziele gesetzt. Die Fluggesellschaft will unter anderem ihre CO2-Emissionen bis 2030 um 50 Prozent im Vergleich zu 2019 reduzieren, bis 2050 klimaneutral werden und bis 2023 zum ersten Mal mit SAF fliegen. Mit der Lieferung von Neste SAF über die CEPS-Pipeline kommt Brussels Airlines seinen Nachhaltigkeitszielen ein Stück näher und kann bereits Anfang 2023 einen ersten Flug mit SAF durchführen.

„Um unsere Klimaziele zu erreichen, müssen wir in den kommenden Jahren den Einsatz von Alternativen zu fossilen Treibstoffen drastisch erhöhen. Im Rahmen der Lufthansa Group investieren wir bereits seit mehreren Jahren in die Produktion und Nutzung von SAF. Dass wir nachhaltigen Flugzeugtreibstoff jetzt schnell und umweltschonend von der Mischanlage bis direkt an unsere Flugzeuge geliefert bekommen können, ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur stärkeren Nutzung dieses Treibstoffs in der nahen Zukunft“, sagt Peter Gerber, CEO von Brussels Airlines.

„Nachhaltiger Flugzeugtreibstoff ist im Moment die effektivste Lösung, wenn es darum geht, die durch Flugreisen verursachten Emissionen zu verringern. Neste arbeitet zusammen mit Partnern wie Brussels Airlines und der Lufthansa Group, mit Flughäfen und mit Logistikdienstleistern daran, SAF in ganz Europa und global verfügbar zu machen. Nachdem die NATO den Transport von SAF über das CEPS-Pipelinesystem ab dem 1. Januar 2023 genehmigt hat, sind wir stolz darauf, die ersten zu sein, die SAF über die Pipeline zum Flughafen Brüssel liefern. Wir freuen uns, in der nahen Zukunft noch weitere Flughäfen über das größte Pipelinesystem Europas zu versorgen. Pipelines sind der effizienteste Lieferweg für Neste, wenn wir unsere SAF-Produktionskapazität 2023 um das 15fache erweitern“, so Jonathan Wood, Vice President Europe, Renewable Aviation bei Neste.

Die erste Charge von Nestes SAF für Brussels Airlines wurde direkt am 1. Januar als gebrauchsfertiges Treibstoffgemisch mit herkömmlichem Kerosin von Nestes Mischanlage im belgischen Gent aus in das Pipelinesystem gepumpt. Von dort wurde der Treibstoff von Brussels Airlines über die Pipeline zum allgemeinen Treibstofflager am Flughafen Brüssel transportiert, sodass SAF für Brussels Airlines zur Entnahme bereit steht.

Neste MY Sustainable Aviation Fuel
Durch die Verwendung von Neste MY Sustainable Aviation Fuel werden die Treibhausgasemissionen über den Lebenszyklus des Treibstoffs im Vergleich zu fossilem Kerosin um bis zu 80 %* reduziert. Neste MY Sustainable Aviation Fuel wird aus nachhaltig gewonnenen, zu 100 % erneuerbaren Abfällen und Reststoffen hergestellt, darunter auch gebrauchtes Speiseöl und tierische Abfallfette. SAF wird mit herkömmlichem Kerosin gemischt und ist ohne Einschränkungen für die bestehenden Infrastrukturen zur Betankung und die vorhandenen Flugzeugtriebwerke geeignet. 

Das Central Europe Pipeline System
Das Central Europe Pipeline System (CEPS) ist das größte Pipelinesystem der NATO und dient für den Transport von Kraft- und Treibstoffen für Luft- und Bodenfahrzeuge in Mitteleuropa. Die etwa 5300 km umspannenden Pipelines verlaufen durch Belgien, Frankreich, Deutschland, Luxemburg und die Niederlande, und bilden eines der komplexesten und ausgedehntesten Rohrleitungsnetze für Raffinerieprodukte der Welt, an das auch zivile Flughäfen angeschlossen sind.

*) Bei Verwendung in Reinform (d.h. nicht mit einem anderen Treibstoff gemischt) und Berechnung gemäß der mit (LCA-) Methoden wie CORSIA ermittelten Ökobilanz.

Neste Corporation

Susanna Sieppi
Vice President, Communications

Weitere Informationen:

Neste: Wenden Sie sich bitte an Nestes Mediendienste, Tel. +358 800 94025 / media@neste.com (wochentags von 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr OEZ). Um sich für unseren Presseverteiler zu registrieren, klicken Sie bitte hier: https://www.neste.com/for-media/releases-and-news/subscribe.

Brussels Airlines: Brussels Airlines’ media hotline, tel +32 2 723 89 90 / press@brusselsairlines.com

Neste in Kürze

Neste (NESTE, Nasdaq Helsinki) schafft Lösungen zur Bekämpfung des Klimawandels und für einen schnelleren Wandel zu einer Kreislaufwirtschaft. Wir verarbeiten Abfälle, Reststoffe und innovative Rohstoffe zu erneuerbaren Kraftstoffen und nachhaltigen Rohstoffen für Kunststoffe und andere Materialien. Wir sind der weltweit größte Hersteller von nachhaltigem Treibstoff für die Luftfahrt und erneuerbarem Diesel und entwickeln das chemische Recycling von Kunststoffabfällen, um die Plastikverschmutzung zu bekämpfen. Mit Hilfe unserer erneuerbaren und Kreislauflösungen wollen wir unsere Kunden dabei unterstützen, ihre Treibhausgasemissionen zu senken und die reduzierte Menge bis 2030 auf mindestens 20 Millionen Tonnen CO2-Äquivalent jährlich steigern. Wir verfolgen das Ziel, unsere Ölraffinerie in Porvoo (Finnland) bis 2030 zur nachhaltigsten Raffinerie in Europa zu machen. Dabei setzen wir auch auf nachwachsende und recycelte Rohstoffe wie verflüssigte Kunststoffabfälle. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, bis 2035 eine CO2-neutrale Produktion zu erreichen, und wir werden die Kohlenstoffemissionen unserer eigenen Produkte bis 2040 um 50 % senken. Auch bei den Themen Biodiversität, Menschenrechte und Lieferkette haben wir hohe Standards gesetzt. Wir sind fester Bestandteil der Dow Jones Sustainability-Indizes und der „Global 100“-Liste der nachhaltigsten Unternehmen der Welt. Im Jahr 2021 belief sich der Umsatz von Neste auf 15,1 Milliarden Euro. Erfahren Sie mehr unter: neste.de 

Brussels Airlines in brief

Brussels Airlines is the home carrier of Belgium and one of the four network airlines of the Lufthansa Group. It connects the European capital from Brussels Airport with over 85 destinations, 17 of which are in Sub Saharan Africa. The company employs 3,200 people and operates 41 aircraft.

Brussels Airlines aims to emit 50% less CO2 by 2030 compared to 2019 and plans to be carbon neutral by 2050. The airline is participating in the Stargate Project led by Brussels Airport and is therefore part of the testing ground for sustainable aviation at its home base. In addition, the airline signed the Circular Economy agreement of the Antwerp Management School in 2021. In 2023 and 2024, Brussels Airlines welcomes five state-of-the-art Airbus A320neo allowing the airline to significantly lower its CO2- and noise-emissions on its medium-haul network. Next to that, the airline aims to operate its first flight using Sustainable Aviation fuel (SAF) by 2023.

As an ambassador of its country, Brussels Airlines brings the world to Belgium and the best of Belgium to the world, among others through collaborations with Belgian Star Chefs, Belgian culinary products and the  Belgian Icons, specially painted aircraft that honor a Belgian iconic person, team or event to promote Belgian culture worldwide.

More information on brusselsairlines.com