03 Dezember 2019

Junge Künstler malen mit großem Kranwagen – Neste und Mantsinen sammeln 50,000 Euro, um die soziale Ausgrenzung junger Menschen zu bekämpfen

Publiziert in Neuigkeiten under Nachhaltigkeit, Leute

Neste Corporation, Pressemitteilung, 3. Dezember 2019, 7.00 Uhr (CET)

Das Bild zeigt die jungen Künstler, die an der Kampagne „Zero Exclusion“ teilnehmen: Kukka-Maaria Juvonen, Miia Kuittinen und Kip Pääkkönen.

Neste und Mantsinen Group haben sich zusammengeschlossen, um eine der schwierigsten Herausforderung der Gesellschaft anzugehen: die soziale Ausgrenzung junger Menschen. Das Problem ist weitreichend, da jedes fünfte Kind in Industrieländern in Armut lebt*. Mit der Zero Exclusion-Kampagne haben Neste und Mantsinen sich darauf verpflichtet, diesen jungen Menschen Gehör zu verschaffen und Mittel zur Bekämpfung der sozialen Ausgrenzung aufzubringen. Die Kampagne führt junge Künstler aus Finnland, der Heimat beider Unternehmen, eine der führenden internationalen Kunstgalerien und den weltweit größten hydraulischen Hafenkran zusammen.

Die Zero Exclusion-Kampagne zeigt 42 Gemälde, die drei junge Künstler mithilfe eines 300-Tonnen-Hafenkrans geschaffen haben, der mit speziell entwickelten Pinseln ausgestattet wurde. In einigen der Gemälde kam erstmals eine von Teknos entwickelte Beschichtung zum Einsatz, die auf Neste MY Renewable Isoalkanen basiert.

Die Kunstwerke wurden in Zusammenarbeit mit der international renommierten amerikanischen Kunstgalerie Albright Knox erstellt. Die Einnahmen aus dem Verkauf der Gemälde werden vollständig an die in Finnland ansässige Wohltätigkeitsorganisation Hope ry gespendet. Mithilfe der Kampagne wollen Neste und die Mantsinen Group 50,000 Euro für Programme zur Verhinderung der sozialen Ausgrenzung junger Menschen sammeln.

„Die Herausforderung der sozialen Ausgrenzung ist enorm und ihre Bekämpfung erfordert gemeinsame Anstrengungen. Deshalb laden wir weitere Unternehmen ein, sich zu beteiligen Alle jungen Menschen sollten sich als wichtigen Teil der Gesellschaft empfinden - unabhängig davon, wo und wie sie leben. Eines der Ziele der Zero Exclusion-Kampagne ist es, den teilnehmenden jungen Künstlern eine unkonventionelle und inspirierende Stimme zu verleihen“, sagt Heidi Peltonen, Manager, Sustainable Partnerships bei Neste.

„Die Gründer unseres Unternehmens kommen aus bescheidenen Verhältnissen. Wir möchten zeigen, dass jeder erfolgreich sein kann, solange man ihm oder ihr die Möglichkeit gibt, sich selbs zu verwirklichen. Wenn man auf dem Weg zum Erfolg Hilfe bekommen hat, möchte man auch anderen helfen“, erklärt Mia Mantsinen, CEO der Mantsinen Group.

Hoffnung ist das gemeinsame Leitmotiv der Kunstwerke – Gutes tun durch den Kauf eines Gemäldes 

Das gemeinsame Leitmotiv der 42 Kunstwerke ist Hoffnung. Die jungen Künstler haben in der Vergangenheit selbst Unterstützung von Hope ry erhalten.

„Wir drei wollten bei diesem Projekt mitmachen aus dem Gefühl heraus, dass wir unsererseits etwas zurückzugeben sollten für all die Hilfe, die wir selbst erhalten haben. Ich liebe Kunst, und an die Erfahrung, mit einem riesigen Kran zu malen, werde ich mich immer erinnern. Ich hoffe, dass meine Arbeit Unternehmen anregt, zu handeln und anderen jungen Menschen zu helfen“, so Künstlerin Miia Kuittinen.

Die Kunstwerke werden mit speziell entwickelten Pinseln ausgestatteten im Bio Rex in Helsinki und online auf der Website der Zero Exclusion-Kampagne ausgestellt. Auf derselben Website können die Kunstwerke auch erworben werden.

Zero Exclusion ist Teil des von Neste initiierten Projekts „Journey to Zero“, das seine Partner ermutigen soll, sich an der Schaffung eines gesünderen Planeten für unsere Kinder zu beteiligen. 

*) UN News: One in five children in rich countries lives in poverty, UNICEF 'wake-up call' report shows

Neste Corporation

Susanna Sieppi
Vice President, Communications (act.)

Weitere Informationen: Heidi Peltonen, Manager, Sustainable Partnerships, Neste. Neste Medienhotline unter +358 50 458 5076 oder E-Mail an media(at)neste.com an Wochentagen zwischen 8.30-16.00 Uhr (EET).

Neste in Kürze

Neste (NESTE, Nasdaq Helsinki) schafft nachhaltige Lösungen für Transport-, Geschäfts- und Verbraucherbedürfnisse. Unsere breite Palette an Erneuerbaren Produkten ermöglicht es unseren Kunden, klimarelevante Emissionen zu reduzieren. Wir sind der weltweit größte Hersteller von erneuerbarem Diesel, der aus Abfällen und Reststoffen gewonnen wird, und führen auch in der Luftfahrt- und Kunststoffindustrie Erneuerbare Lösungen ein. Zudem sind wir bekannt für die technologisch anspruchsvolle Veredelung hochwertiger Ölerzeugnisse. Wir verstehen uns als zuverlässiger und hoch geschätzter Partner mit umfassendem Know-how, intensiver Forschung und nachhaltigen Unternehmensprozessen. Im Jahr 2018 belief sich der Umsatz von Neste auf 14,9 Milliarden Euro. Im Jahr 2019 be­legte Neste den 3. Platz auf der Global-100-Liste der nachhaltigsten Unternehmen der Welt. Weitere Infos auf: neste.com

SoMe Image