Nachhaltigkeit

Menschenrechte in unser Lieferkette

Die Achtung der Menschenrechte ist eine unbedingte Voraussetzung für unsere Lieferkette. Wir sind entschlossen, die Menschen- und Arbeitnehmerrechte zu achten und dies verlangen wir auch von all unseren Lieferanten.

Engagement wird bereits vor der Auswahl als Lieferant sichergestellt

Um die Achtung der Menschen- und Arbeitnehmerrechte zu gewährleisten, führen wir mit allen Firmen eine Due Diligence-Prüfung durch, bevor sie als Lieferant ausgewählt werden. Die Praktiken der Lieferanten bezüglich Menschenrechte, wie Arbeitnehmerrechte, Einsatz von Kinderarbeit und Zwangsarbeit, werden in Audits überprüft. Zusätzlich überprüfen externe Auditoren im Rahmen des Zertifizierungsprozesses die Verfahren, die von Rohstoff-Lieferanten zur Sicherstellung der Menschenrechte befolgt werden.

Menschenrechte in der Palmölbeschaffung

Wir haben Südostasien, wo wir unser Palmöl kaufen, als höchste Risikoregion in unserer Lieferkette in Hinblick auf Menschenrechte identifiziert. Zusätzlich zu den Due Diligence-Prüfung verlangen wir von allen unseren Palmöl-Lieferanten die Mitgliedschaft beim Roundtable on Sustainable Palm Oil (Runder Tisch für nachhaltiges Palmöl, RSPO). Achtung für Menschenrechte ist Teil der Prinzipien der Organisation, zu der sich die Mitglieder selbst verpflichtet haben.