You are here

Sicherheit und Qualität

Dank fortschrittlicher Möglichkeiten zur Vorbehandlung und Veredelung kann Neste Abfälle und Reststoffe in qualitativ hochwertige Produkte verarbeiten. Diese können für die Herstellung von Polymeren genutzt werden. Der Einsatz von Neste RE in Kunststoffanwendungen ist sicher - auch dort, wo hohe Qualität und zuverlässige Performance entscheidend sind. 

  • Durch die richtige Vorbehandlung - bereits jetzt in unseren eigenen Anlagen oder durch Möglichkeiten, die wir mit Partnern entwickeln - reduzieren wir Verunreinigungen von Abfällen und Reststoffen und bereiten sie für die Weiterverarbeitungen in den Raffinerien von Neste vor. 
  • Unsere hochmodernen Raffinerien und die von uns eingesetzten Technologien zur Verarbeitung gewährleisten eine vollständige Reinigung und physikalisch-chemische Umwandlung der biogenen und chemisch recycelten Materialien in Neste RE: ein Drop-in-Material, das für die weitere Verarbeitung in der bestehenden Infrastruktur der chemischen Industrie geeignet ist. 
  • Unsere Produkte erfüllen stets die Sicherheits- und Qualitätsanforderungen der örtlichen Behörden. Die erneuerbaren Komponenten von Neste RE erfüllen die Anforderungen der Normen ISCC Plus und RedCERT2. Unsere Kunststoff-verarbeitende Produktionsanlage wurde ebenfalls nach ISCC Plus zertifiziert.
  • Neste RE wird durch die chemischen Prozesse unserer Produktionspartner - bei hohem Druck und Temperatur - in gasförmige Monomere umgewandelt und weiter zu hochwertigen Kunststoffen polymerisiert.

Unsere Verpflichtung zu Nachhaltigkeit und Sicherheit treibt uns an. Wir verbessern laufend unsere Prozesse und schaffen gemeinsam mit unseren Partnern neue Innovationen. So blicken wir aus neuen Perspektiven auf Ressourcen und setzen neue Maßstäbe bei der Nutzung von Kunststoffen.