You are here

Was sind erneuerbare Kraftstoffe?

Erneuerbare Kraftstoffe werden aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellt. In vielen Fällen werden erneuerbare Kraftstoffe aus einer Kombination verschiedener Rohstoffe hergestellt, bei der beispielsweise Pflanzenöle mit Abfällen und Reststoffen kombiniert werden.

Der Hauptunterschied zwischen erneuerbaren und fossilen Kraftstoffen ist ihre Herkunft. Fossile Kraftstoffe werden aus nicht erneuerbaren fossilen Ressourcen hergestellt und setzen den in diesen Kraftstoffen enthaltenen Kohlenstoff in die Atmosphäre frei. Erneuerbare Kraftstoffe werden aus bereits verwendeten Materialien (Abfälle und Reststoffe) oder aus Pflanzenöl gewonnen, die über die Photosynthese CO2 aus der Luft wieder aufnehmen können.

Woraus werden die erneuerbaren Kraftstoffe von Neste hergestellt?

In unseren Raffinerien in Finnland, den Niederlanden und Singapur verwenden wir rund zehn verschiedene nachhaltig produzierte und weltweit beschaffte Rohstoffe. Seit mehr als zehn Jahren konzentrieren wir uns auf Rohstoffe aus Abfällen und Reststoffen, und im ersten Halbjahr 2021 stieg ihr Anteil auf 92 Prozent unseres weltweiten Rohstoffeinsatzes.

Heute nutzen wir:

  • Alte Speiseöle, zum Beispiel aus Restaurants.
  • Tierische Fette aus Abfällen der Lebensmittelindustrie, die nicht für den Verzehr geeignet sind.
  • Abfälle und Reststoffe aus der Pflanzenölverarbeitung, wie z. B. verbrauchtes Öl aus Bleicherde, Fettsäure-Destillate und Restöl aus Klärschlamm.
  • Fischfette aus Fischverarbeitungsabfällen, die nicht als Lebensmittel verwendet werden können.
  • Nachhaltig gewonnene Pflanzenöle.
  • Technisches Maisöl, ein Reststoff aus der Ethanolproduktion.

Der Rohstoffeinsatz in unserer Raffinerie kann im Laufe der Zeit, von Markt zu Markt und von Produkt zu Produkt variieren, je nach Verfügbarkeit, Preis, Markt und kundenspezifischen Anforderungen und Präferenzen. Dank unseres umfangreichen Rohstoff-Portfolios verfügen wir über die notwendige Flexibilität, um diese Anforderungen zu erfüllen und gleichzeitig erneuerbare Produkte in gleichbleibend hoher Qualität herzustellen.

Wird der Bestand an erneuerbaren Kraftstoffen groß genug sein, um wirklich etwas bewirken zu können?

Wir arbeiten weiter daran, die Verfügbarkeit von minderwertigen Rohstoffen aus Abfällen und Reststoffen zu erhöhen, und entwickeln Technologien zur Diversifizierung unseres Portfolios mit völlig neuartigen Rohstoffen. Wir planen die Einführung neuer nachhaltiger Rohstoffe, wie zum Beispiel:

  • Land- und forstwirtschaftliche Abfälle und Reststoffe.
  • Geeignete erneuerbare Materialien aus festen Siedlungsabfällen.

Durch die Verwendung dieser neuen Rohstoffe könnte die Produktion erneuerbarer Kraftstoffe bis zum Jahr 2040 weltweit ein Öläquivalent von mehr als 1.000 Megatonnen erreichen. Diese Menge würde ausreichen, um alle in der Luftfahrt und im Schiffsverkehr eingesetzten fossilen Kraftstoffe sowie einen großen Teil der fossilen Kraftstoffe auf der Straße zu ersetzen.

In Zukunft möchten wir neben Abfällen und Reststoffen weitere Rohstoffe einsetzen. Wir untersuchen derzeit, inwieweit das Energiepotenzial von CO2-absorbierenden Algen genutzt werden kann, entwickeln neuartige Pflanzenöle aus fortschrittlichen landwirtschaftlichen Konzepten und nutzen sogar CO2 selbst als Rohstoff.